Subtropisches Inselparadies im Atlantik


Azoren
Karte gesperrt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Land Portugal
Hauptstadt Ponta Delgada
Einwohner 245.766
Flugzeit 4,5 Stunden
  • 9 Inseln liegen etwa 1400 km vor dem europäischen Festland im Atlantik
  • die Blumeninsel Flores ist der westlichste Punkt Europas
  • São Miguel - die grüne Hauptinsel der Azoren mit der hübschen, vielfältigen Hauptstadt Ponta Delgada; Flores - die Insel der Blumen – geprägt von Ruhe und Abgeschiedenheit; Faial - die blaue Insel der Segler mit der lebhaften Inselhauptstadt Horta; Santa Maria - die ruhige Insel mit einem abwechslungsreichen Landschaftsbild und traumhaften Sandstränden; Terceira - die Insel der bunten Kapellen; Pico - die Insel der Wale und des größten Vulkans Portugals; Sao Jorge - die Dracheninsel mit Steilküsten und ideal zum Wandern; Graciosa - die anmutende und zweitkleinste Insel und Corvo - die kleinste bewohnte Insel der Azoren
  • Prägend für die Inseln sind eine dramatische Landschaft, Fischerdörfer, grüne Wiesen und blaue Hortensienhecken bis hin zu natur-geschaffenen Badepools und der Sichtung von Walen und Delfinen in der freien Natur

Wer auf die Azoren reist, hat schon im Flugzeug die Wanderstiefel an. Ein Top-Ziel für Individualisten, Naturliebhaber, Wanderer und jene mit Aussteigergedanken. Jede der neun Inseln ist anders, aber alle sind vulkanischen Ursprungs. Ich habe die Hauptinsel Sao Miguel bereist und war begeistert von der Schönheit der Natur.

Alle Pflanzen sind viel grüner, blühen üppiger und vielfältiger als ich es jemals anderswo gesehen habe.

Tiefblaue Kraterseen leuchten zwischen all dem Grün und aus heißen Quellen und Geysiren sprudeln die Urkräfte der Natur. Wer nicht nur wandern mag, kann sich auch aufs Wasser begeben und mit etwas Glück Wale beobachten.

Katharina Zepper Team Kaufland Pirna-Copitz Kontakt Tel.: 03501570077 zepper@korfi.de